keyvisual



Home
Neuigkeiten
Angebote
Unser Hundeplatz
Fotoalbum
Über Hunde
Kontakt/Anfahrt
über mich
Unser Rudel
Impressum
Gästebuch
Datenschutz

 

 

 

                                

 

 

 Mein Name ist Annett Fleckeisen und ich möchte mich kurz vorstellen.

 

Mein Leben lang beschäftigte ich mich mit Tieren, so oft wie ich konnte. Wie viele von uns,  träumte ich seit meiner Kindheit davon irgendwann einmal einen Hund zu haben. Nachdem ich viel über diese Tiere und deren Haltung bzw. Erziehung gelesen hatte, erfüllte ich mir vor einigen Jahren mit der Deutschen Schäferhündin Bora diesen Traum. Sie war mein Lehrmeister und brachte mich aufgrund ihrer Abstammung anfangs auch oft an meine Grenzen.

Ich besuchte verschiedene Hundesportvereine um ihr gerecht zu werden und stellte dabei fest, dass dieses Training nicht meinen, persönlichen Vorstellungen entsprach, ich wollte mehr als nur Dressur. Hunde sind sehr unterschiedlich und ihre Besitzer erst recht.

Unsere Haushunde wurden in den letzten Jahrhunderten vom Menschen durch künstliche Selektion zu den verschiedensten Spezialisten, mit den unterschiedlichsten Rassemerkmalen gezüchtet und das leider nicht immer zum Vorteil des Hundes.

Ich begab mich auf die Suche nach anderen, alternativen Wegen, beschäftigte mich intensiver mit der Psychologie des Haushundes und lernte sie noch besser "zu verstehen". 

 

Ein plötzlicher,sehr schwerer persönlicher Schicksalsschlag, riss mein Leben unerwartet komplett aus den Fugen. Es war nichts mehr wie vorher. Vor mir lag die schwere Aufgabe mein Leben neu zu sortieren, anzunehmen und dem Geschehenen einen Sinn zu geben. Ich entschloss mich, auch dank großen Zuspruches aus meinem persönlichen Umfeld dazu, meine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Dabei war es mir wichtig, Menschen später kompetent und professionell beraten und unterstützen zu können.

 

Ich begann, um eine solide Basis zu schaffen, 2012 eine Ausbildung zur Hundetrainerin in Dresden, die ich im Mai 2014 erfolgreich mit Zertifikat abgeschlossen habe. Zu den wichtigsten Lerninhalten zählten folgende Themengebiete:

 

 - Ethologie

 - Verhaltensphysiologie

 - Lernen und Gedächtnis

 - Verhaltensökologie

 - Ethologie des Hundes/Wolf

 - Verhaltensstörungen beim Hund

 - Haltung und Erziehung

 - Verhaltenstherapie beim Hund

 - Anatomie und Physiologie beim Hund

 - Krankheiten

 

Fast zeitgleich mit dem Beginn meiner Ausbildung trat Amak, ein Saarlooswolfhound in mein Leben und bereichert seither unser kleines Rudel. Er hat mich gelehrt was wirkliche Geduld bedeutet und dafür bin ich ihm unendlich dankbar.

 

Denn Geduld, Liebe, Souveränität und vor allem gleichbleibende Konsequenz, sind der Schlüssel für eine ausgeglichene und glückliche Mensch/Hund-Beziehung.

 

Bei mir geht es nicht um einen Wettbewerb nach dem Motto "Welcher Hund hört am besten". Auch ein "höriger" Hund kann starke Defizite im Sozialverhalten und eine schwache Bindung zu seinem Halter aufweisen. Erziehung ist nicht gleich Beziehung.

Am 28.Juli 2014 erhielt ich die Erlaubnis vom zuständigen Veterinäramt, gemäß §11 Absatz 1 Nr.8 Buchstabe f des Tierschutzgesetztes gewerbsmäßig Hunde für Dritte auzubilden oder die Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter anzuleiten.

 

 

Einen Anlaufpunkt zu schaffen, wo Sie und Ihr Hund sich aufgehoben und verstanden fühlen - das ist mein Ziel.

 

                                 

 

 

 

 

 

Top
Hundeschule Rosswein | mail@hundeschule-rosswein.de